Mein Angebot ist keine Elternberatung der herkömmlichen Art. Ich gebe keine Erziehungstipps und auch keine Ratschläge, wie man Kinder behandelt. Du als Mutter oder Vater kennst Deine Kinder am besten und weißt, was zu tun ist. Du weißt, was Deine Kinder brauchen und was Du ihnen zutrauen kannst. Denn du liebst Deine Kinder. Zweifel entstehen nur, wenn Du gerade wenig oder keinen Zugang zu dieser Liebe hast.
Kinder als Spiegel

Eltern sind Vorbilder und Kinder sind ihr Spiegel. Kinder machen – auf ihre individuelle Art und Weise - das nach, was ihre Eltern vormachen. Bist Du etwa ungeduldig und wirst ärgerlich, wenn Dir selbst oder anderen etwas nicht gleich gelingt, dann lehrst Du dieses Verhalten Deinen Kindern. Da Kinder aber pausenlos neu dazulernen und ihnen daher sehr vieles nicht auf Anhieb gelingt, kann es sein, dass sie, gleich dem Verhalten ihrer Eltern, oft ärgerlich oder wütend werden. Egal was Eltern dann sagen, es hilft nicht, denn Kinder können den Worten nicht folgen, wenn sie nicht dem Verhalten ihrer Eltern entsprechen. 

Andersrum ist die Lösung einfach. Ändern Eltern ihr Verhalten, ändert sich das Verhalten der Kinder im gleichen Ausmaß. Und das geschieht automatisch und ohne Worte.

Kinder sind die besten Lehrmeister, wenn es darum geht, sich seiner selbst bewusst und authentisch zu sein. Und viele Eltern/Kind-Konflikte lassen sich bereits dadurch lösen, dass Eltern erkennen, welches Verhalten ihre Kinder nachahmen. 

Kinder als Gefühlsbarometer

Kinder spüren auch, wie sich ihre Eltern fühlen. Das ist für sie völlig normal. Ein Baby im Mutterbauch ist mit der Mutter verbunden und fühlt ihre Gefühle. Angekommen in dieser Welt ist diese Verbindung immer noch aufrecht, denn das Baby kennt noch nicht den Unterschied zwischen „ich“ und „du“. Es fühlt sich noch immer verbunden. Mit seiner Mutter und seinem Vater. Eine gedankliche Trennung entsteht erst durch die Entwicklung der Sprache. Allerdings reißt das emotionale Band zu Mutter und Vater nie ganz ab.

Gefühle und Handlungen statt Worten

Die kindliche Sprache sind nicht Worte, sondern Gefühle und Handlungen. Kinder haben oft keine geeigneten Worte, um all das auszudrücken, was sie sagen möchten. Aber eines ist sicher: Sie lieben Mama und Papa über alles. Sie tun aus Liebe vieles, das Eltern nicht verstehen und das sie ihren Eltern auch nicht erklären können. Und daher ist die Liebe, die ihren Handlungen zugrunde liegt, nicht auf den ersten Blick - und manchmal auch nicht auf den zweiten oder dritten Blick - erkennbar. 

In meinen Workshops und Beratungen lernst Du die Sprache Deiner Kinder zu verstehen und ihre Botschaften zu entschlüsseln. Dieses Verständnis führt zur Lösung von Konflikten. Du lernst Dich selbst besser kennen, und Überforderung wandelt sich zu Dankbarkeit. Du räumst alle Hindernisse, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben, aus dem Weg und spürst wieder die tiefe Verbindung und Liebe zu Deinen Kindern, die die Basis für ein entspanntes, fröhliches und glückliches Miteinander sind.

Ausführlichere Erklärungen und Beschreibungen findest Du hier in einem Interview mit mir auf babyforum.at.

Hier geht es weiter zu den Lösungen

 

 

 

KONTAKTAUFNAHME

Margit Dechel
Taborstraße 78
1020 Wien

0650 915 14 12

NEWS & AKTUELLES

Schnupper-Workshops

Du willst mich und meine Arbeit kennenlernen? Die nächsten Kennenlern-Workshops gibt es wieder am Donnerstag, 25.10.18 von 10.30 bis 12.00 Uhr oder Dienstag, 6.11.18 von 17.00 bis 18.30 Uhr. Hier geht es zur Buchung. Falls Du öfter mal wütend wirst und das ändern möchtest, empfehle ich Dir diesen Workshop.

Wenn Du Dich für den Newsletter anmeldest informiere ich Dich über weitere Veranstaltungen. 

Wissen macht (manchmal) machtlos

Elternratgeber gibt es heutzutage wie Sand am Meer.

[weiter]

 

Newsletter

Neuigkeiten und Blog-Artikel per Mail erhalten

 

Facebook

© 2015 JUSTDO-IT Consulting